25 März 2015

erstes, kleines "Fotoshooting"

 Hallo ihr Lieben,
wie ich euch schon in meinem letzten Laberpost erzählt habe, war ich am Wochenende bei meinem ersten kleinen "Fotoshooting" bzw. meiner ersten kleinen Einführung. Vielleicht sollte ich euch erstmal erzählen wie ich dazu gekommen bin: Vor ungefähr einem Monat habe ich bei einem Fotografen namens LD-Fotografie nachgefragt, ob er Pärchenshootings anbietet. Daraufhin hat Lukas (so heißt der Fotograf, der sich hinter dem Namen verbirgt) mich gefragt, ob ich Lust und Zeit hätte öfters mit zu shooten und hat mich daher zu einer kleinen Einführung eingeladen. Sehr schnell war ich begeistert davon und am Samstag war es dann soweit. Er hat mir verschiedenste Aspekte über die Fotografie gezeigt und ein positiver Nebeneffekt war, dass ein paar Bilder entstanden sind, die für meinen Anfang wirklich akzeptabel sind (natürlich auch noch ausbaufähig).


Wie ihr auf diesem Bild sehen könnt, habe ich einen kleinen Ring in meinem Auge. Dieser Effekt wurde mit einem Ringlicht erzielt. Noch nie zuvor habe ich von solch einem Licht gehört. Ein Ringlicht ist einfach ein kreisförmiges Dauerlicht hinter dem man steht. Nach meiner Meinung nach ist es ein gewöhnungsbedürftiger Effekt, der mir jedoch sehr gefällt.

 Schaut ruhig mal auf Lukas' Seite vorbei, er macht wirklich sehr schöne Bilder, die man sich gerne anschaut. Wenn ihr Lust habt könnte ich öfters und etwas ausführlicher über dieses Thema berichten!


22 März 2015

booklover

Wir ihr ja schon wisst liebe ich Bücher!
Vor allem hat es mir der Autor Sebastian Fitzek angetan!
Ich habe einige Bücher von ihm und auch schon eine Vorlesung auf der Leipziger Buchmesse verfolgen dürfen.
Viele Bücher habe ich mir selber gekauft, jedoch fehlen mir noch circa zwei von ihm. Eins habe ich mir von einer Freundin ausgeliehen: "Die Therapie", welches ich innerhalb 3 Stunden gelesen hatte. 
Ich lasse auch gerne andere an der Buchleidenschaft teilhaben und verleihe meine Bücher an Freunde. Leider habe ich das Buch "Der Nachtwandler" nicht mehr zurück bekommen und auch "Der Seelenbrecher" fehlt mir, weiß jedoch auch nicht mehr wem ich diese gegeben habe :(
Die Bücher sind alle so mitreißend geschrieben, dass man das Buch nicht mehr weg legen will. Weniger Beigeistert bin ich von "Abgeschnitten", was möglicherweise an dem mitwirkenden Autor liegen könnte.

Das Kind wurde sogar verfilmt, jedoch habe ich den Film noch nie gesehen. Ich glaube ich bleibe auch lieber in guter Kopfkinoerinnerung an das Buch.
Mein erstes Buch von Fitzek habe ich vor 2 Jahren bekommen! Seit dem sind diese Bücher zusammengekommen, wobei natürlich das Geliehene, das Verliehene und das aktuellste fehlt.
Das aktuellste ist "Passagier 23", welches ich letztes Weihnachten bekam und innerhalb 3 Tagen durchgelesen hatte. Ich fand es wiedermal überragend gut, mit überraschenden Wendungen und einem spannenden unerartendem Ende.

Eigentlich könnte nun mal wieder ein neuer Psychothriller von Sebastian Fitzek erscheinen, da ich bald Geburtstag habe und das doch ein super Anlass wäre sich ein neues Buch zu zulegen.

Generell freue ich mich dieses Jahr wahnsinnig auf meinem Geburtstag, obwohl er wohl eher unspektakulär wird, aber irgendwie bin ich total glücklich wenn ich daran denke!

Habt ihr Bücherempfehlungen für mich? Ich finde auch Fantasybücher wie die Edelsteintrioloie gut. Jedoch gehört mein Herz den Psychothrillern.

Schöne Woche euch und drückt uns die Daumen für die ersten Klausuren!

16 März 2015

Laberpost #1

Hallihallo ihr lieben,
ich glaube, dass es so etwas wie einen Laberpost noch nicht auf unserem Blog gab. Da habe ich mir gedacht "Komm, Belinda, so ein Laberpost ist doch perfekt um den ganzen lieben Bloggern da draußen zu zeigen wer du so bist!". Deshalb würde ich mich riesig freuen wenn ihr mir Feedback da last ob euch solche Post interessieren.
Zu aller erst wollte ich euch meine neuen kleinen "Errungenschaften" zeigen in die ich mich beim letzten DM- Besuch verliebt habe, neue Balea Handcremes. Eigentlich besitze ich schon viel zu viele davon, aber ich glaube jeder kennt das Problem, wenn man nicht wiederstehen kann. *-*

Zurzeit ist meine Beauty-Wunschliste wieder unendlich lang, weil es wieder so viele neue tolle Sachen gibt. Nur leider kann man nicht immer alles auf einmal kaufen, denn immerhin möchte ich in den Osterferien wieder ordentlich shoppen gehen und bis dorthin wird der Geldbeutel auf jeden Fall geschont (Sonst plagt mich wieder das schlechte Gewissen). ;) Zum Glück sind es nur noch 2,5 Wochen bis zu den Osterferien, ich habe das Gefühl, dass ich schon wieder Ferien brauche.

Dann wollte ich euch noch von etwas ganz tollem erzählen & zwar habe ich am kommenden Wochenende ein Fotoshooting und die Woche darauf noch ein kleines Pärchenfotoshooting mit meinem Freund. Falls es euch interessiert und ich genügend zu erzählen habe, kann ich euch gerne etwas näher darüber informieren, wenn es vorbei ist. Schon seit einer halben Ewigkeit träume ich von einem kleinen Fotoshooting. Als die Liebe Missbeblog mich dann angefixt hat, konnte ich nicht mehr wiederstehen und habe mich getraut. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen was ich anziehen werde, aber es ist so schwer. 

Der nächte Punkt ist auch relativ schnell runter geschrieben: Laura und ich haben ein Problemchen, denn es schneit und schneit auf unserem Blog, wie ihr wahrscheinlich unschwer erkennen könnt. Ich habe die Anweisung für den Schnee bereits überall raus gelöscht, selbst im HTML-Code kann ich keinen Schnee mehr finden und trotzdem will es nicht aufhören mit schneien bei uns. Ich hoffe ihr nehmt uns das nicht über, immerhin können wir noch behaupten, dass noch nicht ganz Frühling ist zumindest dem Wetter entsprechend. 

Ich hoffe ihr habt eine schöne Woche, ihr Herzchen. :)

15 März 2015

follow us around

Hi ihr Hübschen!
Wir waren Dienstag zusammen unterwegs und shoppen!
Wir sind mit dem Zug in die nächste größere Stadt gefahren-Chemnitz.
Es war echt schönes Wetter, als wir starteten und als Zug fahren ist sowieso immer schön!
Wir hatten ein bisschen mehr als zwei Stunden Zeit um alles anzusehen was wir so gesucht haben oder einfach mal zu schauen und bummeln.
Das Gefühl einer großen Stadt und den vielen Menschen tat mal wieder echt gut, wenn man davon so weit weg wohnt wie wir.
Wir haben natürlich eine menge tolle Sachen entdeckt, die wir uns alle gerne mitgenommen hätten, aber leider kann man sich nicht alles einpacken.
Aber schon das anschauen hat uns gereicht um richtig glücklich zu werden und einfach um neue Styles zu entdecken!
Was wir super niedlich fanden, waren Tshirts mit Minionaufdruck von Ich-Einfach unverbesserlich!
Sie waren echt so niedlich und standen uns auch gut, oder was sagt ihr?


Bei unserem letzten Ausflug nach Chemnitz haben wir uns viele JellyBellys gekauft. Es gibt dort einen großen Stand wo man sich selber eine Tüte füllen konnte und seine Lieblingssorten genießen! Da haben wir diesmal echt zugeschlagen und bis zu 7€ dafür ausgegeben, aber das waren sie echt wert! Sie schmecken so gut, jede einzelne Sorte.



Laura:
Ich habe mir an dem Tag einige Wünsche erfüllt. Auch welche, die ich wahrscheinlich eigentlich gar nicht wirklich hatte.

Aber jetzt hab ich meinen heiß ersehnten Rock! 
 Das ist ein Glockenrock von H&M für 10€. Der wird an der Taille angesetzt und fällt dann locker in Falten! Super!


Die Creme musste einfach sein, weil sie so zuckersüß aussieht und echt weiche Haut macht!

Das Sprudelbad ist einfach genial! Es riecht super und pflegt die Haut durch verschiedenste Öle. Danach duftet die Haut und ist streichelzart!
Über diese Bluse habe ich mich anfangs riesig gefreut...wurde heute jedoch zu puren Enttäuschung. Nach einmal waschen, bügeln und tragen verflüchtigen sich die Nähte. Echt sehr traurig. Ich fand sie stand mir echt super und wäre beinahe mein neues Lieblingsstück geworden...was solls.

Rundum war es ein wundervolle Tag, mit vielen Inspirationen und einfach mal eine Ablenkung vom Schulalltag!


11 März 2015

you remember me ..

Erinnerungen. Was wäre der Mensch nur ohne Erinnerungen? Ich persöhnlich liebe es in Erinnerungen zu schweben. Manchmal sitze ich in meinem Zimmer und hohle meine Erinnerungskisten raus und dann wird geträumt. 2010 hat alles angefangen. Ich habe mir eine Kiste zugelegt und ein eigenes Tagebuch, denn schon damals war ich dafon überzeugt, dass ich mich darüber einmal riesig freuen werde. Heute war es dann mal wieder soweit, ich habe in den alten Sachen gestöbert und mich sehr gefreut. Ich lache über mich vor 5 Jahren. Lache über meine Gedanken und wie ich zu manchen Dingen stande. Auch heute schreibe ich noch Tagebuch, aber nur noch sehr selten. Eigentlich ist es wirklich schade, denn ich 30 Jahren würde mich diese Zeit bestimmt auch sehr interesieren. 
Heute steht bei mir nur noch eine Geburtstagsfeier an, danach werde ich mir noch einen gemütlichen Abend machen. 






Seit ihr auch ein Erinnerungsfreak? 

08 März 2015

Frühlingsgefühle

Heute nur ein kleiner persönlicher Post von mir, da ich am Wochenende das tolle Wetter genossen habe und zur Zeit auch kein Geld ausgeben mag für heißersehnte Beautyprodukte. Eigentlich ist zur Zeit ein Schlendern durch den DM fast eine Qual. Ich sehe so viele schöne Dinge die ich unbedingt gerne haben mag! Unter anderem eine Sprühkur von GlissKur von Schwarzkopf, welche alle toll klingen und das Garnie Mizellenwasser für trockene Haut und eine tollduftene Bodylotion von Balea, da ich süchtig nach weicher Haut und Lotions bin..aber das muss warten damit ich endlich dieses Jahr meinen Führerschein beginnen möchte.

Ich liebe das Wetter heute so sehr!  Die Luft riecht nach Frühling, es ist so wundervoll warm, dass eine Strickjacke reicht und die Vögel zwitschern überall herum. Alle Blumen fangen an zu blühen und vor allem die Schneeglöckchen finde ich so wundervoll. Ich war dieses Wochenende sehr viel draußen und hab einfach dieses Gefühl genossen, dass es wärmer wird, heller, freundlicher und die guten Laune von jeden den man über den Weg läuft. Langsam erwachen so alle aus ihren Winterdepressionen und auch ich bin total glücklich, trotz dass morgen Montag ist. Dieses Jahr scheine ich Frühlingsgefühle wie noch nie zu haben...das Gefühl dauernd lachen zu wollen! Und natürlich müssen dann auch Fotos gemacht werden, was wäre ich ohne diese! 


Habt ihr auch solche gute Laune? Wie war euer Wochenende?
Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und lasst es euch nicht so schwer fallen morgen! Vielleicht begrüßt uns morgen die Sonne wieder :3


02 März 2015

Versatile Blogger Award

Hallo ihr Lieben,
unser Blog wurde von der Lieben Hanna, vom Blog voll verpinselt zum Versatile Blogger Award nominiert. Dafür erstmal ein ganz dickes Dankeschön, dass du unseren Blog immer liest! :)
Bei diesem Tag geht es darum 7 Fakten über sich zu erzählen, die ihr noch nicht wusstet. Wir wünschen euch sehr viel Spaß. :)

Belinda:
Ich hoffe es sind ein paar Fakten dabei, die ihr noch nicht von mit kanntet. :)
1. Mein Zweitname ist Nathalie.
2. Ich habe am 12.12 Geburtstag, aber bin absolut kein Winterkind!
3. Bin seit meinem 14. Lebensjahr mit meinem Freund zusammen. 
4. Ich spiele seit ein paar Jahren Klavier.
5. Ich habe eine kleine und eine große Schwester.
6. Wenn ich groß bin möchte ich gerne Juristin werden, dass weiß ich schon seit der 7. Klasse. :)
7. Als ich geboren wurde hatte ich schwarze Haare, dann rote und letztendlich sind sie mir ausgefallen und Blond nachgewachsen. Komisch oder? :D

Laura:
Auch von mir wisst ihr so einige Dinge noch nicht! Und da Belinda so toll begonnen hat, werde ich einige Informationen anpassen :)
 1. Mein Zweitname klingt total altmodisch, aber hat eine große Bedeutung. Er heißt Elke und stammt von meiner Oma, die kurz vor meiner Geburt starb.
2. Geboren wurde ich eigentlich in Chemnitz am 16. April 1998. Frühlingskind, auf welchen ich mich gerade so sehr freue, da ich diesen frischen Geruch so liebe!
3. Ich bin ziemlich "klein" finde ich mit meinen 1,62m.

4. Ich liebe es zuhause zu große Kleidung anzuziehen!
5. Meine Lieblingsblumen sind weiße Rosen, die vergöttere ich total. Ich bekomme zu meinem Geburtstag immer welche. Zu meinem Abschlussball bekam ich auch welche von meinem Tanzpartner. :)
6. Wenn ich etwas niedlich, süß und kuschelig finde, rede ich eine Oktave höher und quitsche vor mich hin. :D

7.  Es macht mich total fertig, dass ich nicht weiß, was ich mal werden möchte. Aber vielleicht ist Event-und Sportmanagement etwas für mich, wo ich im Sommer ein Praktikum machen möchte! Wünscht mir Glück! <3


 Wir nominieren alle, die Lust haben daran teilzunehmen! Viel Spaß. :)


01 März 2015

yummy yoghurt

Heute wird es süß! Ich möchte euch ein super tolles Rezept vorstellen....zum Schüssel auslecken!
Es schmeckt wahnsinnig gut und ist einfach zu machen! Bestes Desert!

Joghurtbombe!
Das Desert ist in 15 Minuten eingerührt und ist sehr einfach zu machen.
Du benötigst:

500 g Naturjoghurt
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
400 ml Schlagsahne
250 g Beeren (TK), gemischtes, alternativ auch Obst nach Wunsch
 n. B. Zucker zum Bestreuen


 Joghurt, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.
Ein Sieb mit einem Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel stellen, damit die Flüssigkeit ablaufen kann und aufgefangen wird. Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen (ca. 12 Stunden lang).
Wähle die Unterlage so, dass diese abwischbar ist, da das Tuch sich klebrig vollsaugt.
 Die Masse vor dem Verzehr aus dem Sieb auf eine Platte stürzen und mit Früchten umlegen, und diese - wenn nötig - leicht mit Zucker nach Bedarf süßen.

Ich hab die Joghurtbombe noch mit Kakao verziert.

Ist schon beim ersten Mal super gelungen! Kann ich nur empfehlen. Lasst es euch schmecken!